Download e-book for kindle: Diversity Limited: Inklusion, Exklusion und Grenzziehungen by Laura Dobusch

By Laura Dobusch

ISBN-10: 3658113634

ISBN-13: 9783658113636

ISBN-10: 3658113642

ISBN-13: 9783658113643

Die empirisch fundierte Untersuchung von Laura Dobusch zum variety administration ermöglicht einen differenzierten Einblick in dessen Inklusionspotenzial für historisch benachteiligte Gruppen und offenbart gleichzeitig, dass Exklusionsrisiken fortbestehen oder dadurch erst hervorgebracht werden. Der Vergleich von Nicht-/Behinderung und Geschlecht im Rahmen von variety administration zeigt dabei, wie Organisationen zwischen legitimer und illegitimer Vielfalt unterscheiden: die Annahme adäquater Leistungserfüllung wird zum entscheidenden Kriterium. Leistung selbst, ihre Messbarkeit sowie die Bedingungen ihrer Erbringung finden jedoch kaum Thematisierung.

Show description

Read or Download Diversity Limited: Inklusion, Exklusion und Grenzziehungen mittels Praktiken des Diversity Management PDF

Similar management books

Larry Harris's Trading and Exchanges: Market Microstructure for PDF

This publication is set buying and selling, the folks who exchange securities and contracts, the marketplaces the place they alternate, and the principles that govern it. Readers will find out about traders, agents, purchasers, arbitrageurs, retail investors, day investors, rogue investors, and gamblers; exchanges, forums of exchange, broker networks, ECNs (electronic communications networks), crossing markets, and purple sheets.

Read e-book online Das Management von Stoffströmen: Geteilte Verantwortung - PDF

Ausgehend von der Idee des Stoffstrommanagements und dessen Stellung innerhalb des "Sustainable Development"-Konzepts werden dem Leser Informationsgrundlagen, Bewertungsmethoden und Organisationsformen vorgestellt, die für konkrete Stoffstrommanagement-Aktivitäten erforderlich sind. Das daraus erarbeitete Konzept wird anhand eines konkreten Beispiels durchgespielt, wobei auch die Grenzen des Managements von Stoffströmen aufgezeigt werden.

Get Foundations & Principles of Distributed Manufacturing: PDF

The publication offers a coherent description of allotted production, delivering a great base for additional examine at the topic in addition to clever implementations in businesses. It offers a consultant for these learning and dealing in a variety of fields, similar to shrewdpermanent production, cloud computing, RFID monitoring, dispensed automation, cyber actual creation and worldwide layout at any place, manufacture at any place suggestions.

Download e-book for kindle: Diversity Limited: Inklusion, Exklusion und Grenzziehungen by Laura Dobusch

Die empirisch fundierte Untersuchung von Laura Dobusch zum range administration ermöglicht einen differenzierten Einblick in dessen Inklusionspotenzial für historisch benachteiligte Gruppen und offenbart gleichzeitig, dass Exklusionsrisiken fortbestehen oder dadurch erst hervorgebracht werden. Der Vergleich von Nicht-/Behinderung und Geschlecht im Rahmen von variety administration zeigt dabei, wie Organisationen zwischen legitimer und illegitimer Vielfalt unterscheiden: die Annahme adäquater Leistungserfüllung wird zum entscheidenden Kriterium.

Extra info for Diversity Limited: Inklusion, Exklusion und Grenzziehungen mittels Praktiken des Diversity Management

Sample text

Darüber hinaus erfährt Nicht-/Behinderung im Gegensatz zu Geschlecht im Feld der Diversity Studies kaum Berücksichtigung (Krell et. al 2006; Ragins/Gonzalez 2003; Stone/Collela 1996; Thanem 2008), der Forschungsbedarf ist demnach zweifellos gegeben. Und schließlich befinden sich (Nicht-/)Behinderung und Geschlecht – zumindest auf den ersten empirielosen Blick – an den jeweils entgegengesetzten Polen ökonomischer Verwertbarkeitslogik (Hansen/Müller 2003; Woodhams/Danieli 2000). Durch die vergleichende Analyse von Nicht-/Behinderung und Geschlecht im Rahmen des Diversity (Management)-Diskurses sowie korrespondierender Praktiken wird angenommen, dass deren de-/legitimierende Wirkung auf normative/normalistische Subjektentwürfe besonders deutlich identifiziert werden kann.

Durch die Ratifizierung des Übereinkommens über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (auch UNBehindertenrechtskonvention, UN BRK) im Jahre 2009 in Deutschland weitere Unterfütterung erhielt – zeichnet sich gleichzeitig eine diesbezüglich zunehmend kritische Auseinandersetzung ab (Hughes/Paterson 1997; Waldschmidt 2005; siehe auch Dobusch et al. 39 Erstens wird das „simple Identitätsmodell“ (Bruner 2005: 50) des ‚sozialen Modells’ in Frage gestellt, da es auf der Gegenüberstellung zweier homogener Gruppen basiere: einerseits den Menschen mit und andererseits jenen ohne Behinderungen.

Dekonstruktivistischer Theorieansätze in den 1990er Jahren verloren empirische Untersuchungen der Folgen einer asymmetrischen Geschlechterordnung an Bedeutung. Stattdessen wurden die ‚eigenen‘ erkenntnistheoretischen Prämissen vermehrt ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt (Becker-Schmidt/Knapp 2000: 146-147; Frey 2003: 59-61). Im Kern ging es um die Frage, ob und inwiefern das Vorhandensein einer natürlichen Zweigeschlechtlichkeit als außerdiskursiv bzw. dem Sozialen als vorgängig angenommen werden könne, oder ob es sich hierbei nicht ebenso wie beim sozialen Geschlecht um eine veränderliche/veränderbare Konstruktionsleistung handle: „Gibt es eine Geschichte, wie diese Dualität der Geschlechter (duality of sex) errichtet wurde, eine Genealogie, die die binären Optionen möglicherweise als veränderbare Konstruktion offenbart?

Download PDF sample

Diversity Limited: Inklusion, Exklusion und Grenzziehungen mittels Praktiken des Diversity Management by Laura Dobusch


by Kenneth
4.2

Rated 4.21 of 5 – based on 33 votes