Download PDF by Alfred Andersch: Der Vater eines Mörders. Eine Schulgeschichte

By Alfred Andersch

ISBN-10: 3257015976

ISBN-13: 9783257015973

Show description

Read or Download Der Vater eines Mörders. Eine Schulgeschichte PDF

Similar german_1 books

Get Handbuch der klinisch-psychologischen Behandlung 2. Auflage PDF

Das Handbuch der klinisch-psychologischen Behandlung bietet umfassende Handlungsanleitungen und praxisorientierte Hinweise zur Behandlung psychischer St? rungen. Experten aus dem deutschen Sprachraum geben einen ? berblick ? ber die aktuellsten theoretischen Entwicklungen und veranschaulichen deren praktische Anwendung in der Diagnostik und Behandlung psychischer St?

Read e-book online Der Einfluss von Wechselkosten auf die Kundenbindung. PDF

Markus Blut untersucht die Kundenbindung durch Wechselkosten. Als Ergebnis stellt er fest, dass es zur Beurteilung der Bindungswirkung von Wechselkosten erforderlich ist, das tatsächliche Verhalten der Kunden zu betrachten und auf foundation einer mehrdimensionalen Konzeptualisierung der Wechselkosten, neben den direkten Effekten auch die indirekten und moderierenden Wirkungen sowie die Wirkungsunterschiede zwischen den Wechselkosten zu betrachten.

Extra info for Der Vater eines Mörders. Eine Schulgeschichte

Sample text

Es war ja immerhin möglich, daß der Rex ihn nicht an die Tafel zitierte, sondern es bei ein paar mündlichen Fragen bewenden ließ. « Franz starrte ihn an wie eine Erscheinung, er ließ vor 39 Erstaunen seine Unterlippe hängen. Was will er denn damit, dachte er, wir haben doch keinen Satz durchgenommen, in dem mein Name vorkommt. Er will mich auf den Arm nehmen. Verscheissern will er mich. »Du scheinst überrascht zu sein«, sagte der Rex. »Sei doch so gut und schreibe diesen Satz an die Tafel! Auf Griechisch natürlich.

Fragte der Rex, und als er keine Antwort bekam, sagte er: »Spiritus lenis. Es ist ein Hauchzeichen. Weil die Griechen keinen Buchstaben für das ›h‹ hatten, drückten sie es durch Zeichen aus. Komisch ist dabei nur, daß sie es sogar durch ein Zeichen ausdrücken mußten, wenn sie bei einem Wort kein ›h‹ haben wollten. « Weil er die zweite Silbe betont hatte, setzte Franz schnell den Akut auf das ι. Jetzt kamen das ›häde‹ und das ›hä‹, das Ziegengemecker, aber noch ehe Franz sich dem Problem der Akzentsetzung bei Wörtern annehmen konnte, die sich anhörten, als blicke ihm dabei ein alter Grieche höhnisch grinsend über die Schulter, hielt der Rex ihn wieder zurück.

Nur faul. Quod erat demonstrandum. « Franz setzte an, das Paroxytonon zu definieren, aber er kam nicht dazu, denn in diesem Augenblick schaltete sich Kandlbinder ein, der Fachmann in dem Studienrat Doktor Kandlbinder hielt es nicht länger mehr aus, sich die Lehrmethoden des Rex ruhig anzuhören. »Aber Herr Direktor«, begann er wieder, wie vorhin, wenn auch diesmal nicht empört oder geradezu beleidigt, sondern sich zu Sanftmut, Höflichkeit zügelnd, so, als wolle er dem 56 Rex nur gut zureden, »aber Herr Direktor, mit der ultima–, paenultima- und antepaenultima-Reihe bezeichnet man doch nicht Akzente, sondern ganze Wörter!

Download PDF sample

Der Vater eines Mörders. Eine Schulgeschichte by Alfred Andersch


by Donald
4.4

Rated 4.33 of 5 – based on 44 votes