Download e-book for kindle: Das Management strategischer Kerne: Wettbewerbsvorteile by Philipp Kinzler (auth.)

By Philipp Kinzler (auth.)

ISBN-10: 3322819140

ISBN-13: 9783322819147

ISBN-10: 3824482835

ISBN-13: 9783824482832

Vergleichbar mit Modetrends variiert die vorherrschende Meinung über den Sinn verschiedener Diversifikationsstrategien, doch wird in Wissenschaft und Praxis meist die teilweise etwas hölzerne und semantisch wenig eindeutige Standardempfehlung einer Fokussierung auf das Kerngeschäft ausgesprochen. Die Existenz sogenannter top rate Konglomerate lässt allerdings die Ergründung einer gemeinsamen Logik auch dieser Unternehmungen zweckmäßig erscheinen. Es stellt sich die Frage, ob sie trotz oder gerade wegen ihrer Architektur Wettbewerbsvorteile gegenüber ihren Mitbewerbern aufbauen konnten.

Philipp Kinzler identifiziert entscheidende Stellhebel für das administration diversifizierter Unternehmungen. In Erweiterung der bisherigen, nahezu ausschließlich an den Leistungserstellungsprozessen der Geschäftseinheiten ansetzenden Definitionen von Diversifikationsstrategien bezieht er zusätzlich die Verwandtschaftsdimension Führungsprozesse sowie prozessübergreifende Charakteristika in die examine von Geschäftssystemen ein. Das Ergebnis sind vier neue strategische Archetypen diversifizierter Unternehmungen und Handlungsempfehlungen für ihr erfolgreiches administration anhand der Parameter Portfoliomanagement, business enterprise und Unternehmensverfassung.

Show description

Read or Download Das Management strategischer Kerne: Wettbewerbsvorteile durch kohärente Geschäftssysteme PDF

Best management books

Get Trading and Exchanges: Market Microstructure for PDF

This ebook is set buying and selling, the folks who exchange securities and contracts, the marketplaces the place they exchange, and the principles that govern it. Readers will know about traders, agents, purchasers, arbitrageurs, retail investors, day investors, rogue investors, and gamblers; exchanges, forums of exchange, broker networks, ECNs (electronic communications networks), crossing markets, and red sheets.

Das Management von Stoffströmen: Geteilte Verantwortung - by Henning Friege, Claudia Engelhardt, Karl Otto Henseling PDF

Ausgehend von der Idee des Stoffstrommanagements und dessen Stellung innerhalb des "Sustainable Development"-Konzepts werden dem Leser Informationsgrundlagen, Bewertungsmethoden und Organisationsformen vorgestellt, die für konkrete Stoffstrommanagement-Aktivitäten erforderlich sind. Das daraus erarbeitete Konzept wird anhand eines konkreten Beispiels durchgespielt, wobei auch die Grenzen des Managements von Stoffströmen aufgezeigt werden.

Download e-book for kindle: Foundations & Principles of Distributed Manufacturing: by Hermann Kühnle, Günter Bitsch

The booklet provides a coherent description of disbursed production, offering a fantastic base for additional learn at the topic in addition to clever implementations in businesses. It presents a advisor for these studying and dealing in a number fields, comparable to clever production, cloud computing, RFID monitoring, disbursed automation, cyber actual creation and international layout at any place, manufacture wherever options.

Laura Dobusch's Diversity Limited: Inklusion, Exklusion und Grenzziehungen PDF

Die empirisch fundierte Untersuchung von Laura Dobusch zum variety administration ermöglicht einen differenzierten Einblick in dessen Inklusionspotenzial für historisch benachteiligte Gruppen und offenbart gleichzeitig, dass Exklusionsrisiken fortbestehen oder dadurch erst hervorgebracht werden. Der Vergleich von Nicht-/Behinderung und Geschlecht im Rahmen von range administration zeigt dabei, wie Organisationen zwischen legitimer und illegitimer Vielfalt unterscheiden: die Annahme adäquater Leistungserfüllung wird zum entscheidenden Kriterium.

Additional resources for Das Management strategischer Kerne: Wettbewerbsvorteile durch kohärente Geschäftssysteme

Example text

101 Untemehmenspolitik und -strategie vermischen sich so in einem gepoolten Stakeholder-Management, wobei die Interaktion mit dem Offentlichen Sektor als dynamische Antriebskraft von Wettbewerbsvorteilen zu verstehen iSt. ) friktionsarmen Strategieumsetzung in einem opportunistischen Mikro- und Makrokontext der Unternehmung. ,,103 Komplementoren: Die bestehenden Ansatze zur Analyse der herrschenden Wettbewerbskrafte vemachlassigen die Beriicksichtigung von Komplementareffekten, bzw. diese werden meist undifferenziert unter die Zulieferer (Supplier) subsumiert.

1999). 69 Insbesondere in der Praxis ist eine Verzahnung von finanzieller und strategischer Fuhrung zu beobachten. Fur theoretische Integrationsversuche vgI. stellv. Lubatkin/Chatterjee (1994); Chatterjee et aI. (1999). 70 VgI. Rasche (2002). 2 Ansatze des strategischen Managements ... 17 1m Folgenden solI eine modifizierte SWOT-Logik71 als konzeptioneller Rahmen dienen. Da die traditionellen Ansatze im Strategischen Management dahingehend differieren, ob die Ursachen fUr den Unternehmenserfolg hauptsachlich exogen, d.

Im Einzelnen Porter (1980); Schreyogg (1991); CorstenIWill (1992 und 1994). 148 Problematisch ist, dass die die Wettbewerbsvorteile (Differenzierung) erzeugenden Erfolgsfaktoren unter dynamischen Bedingungen moglicherweise verstarkter Erosion ausgesetzt sind. So konnen in volatilen Umfeldem "Begeisterungsfaktoren" schnell ihren Wert verlieren und zu Leistungsanforderungen oder sogar Basisfaktoren degenerieren. Vgl. HamellPrahalad (1994), S. 206; Rasche (1995), S. 16 32 2 Perspektivcn des Strategischen Managements ...

Download PDF sample

Das Management strategischer Kerne: Wettbewerbsvorteile durch kohärente Geschäftssysteme by Philipp Kinzler (auth.)


by Ronald
4.0

Rated 4.67 of 5 – based on 29 votes