Besteuerung der Unternehmen: Eine Einführung in Steuerrecht - download pdf or read online

By Ulrich Schreiber

ISBN-10: 3540778748

ISBN-13: 9783540778745

ISBN-10: 3540778756

ISBN-13: 9783540778752

Die Betriebswirtschaftliche Steuerlehre befasst sich mit dem Steuerrecht der Unternehmen und den davon ausgelösten Steuerwirkungen. Dieses Lehrbuch vermittelt die steuerrechtlichen Grundlagen und analysiert die Auswirkungen der Besteuerung auf unternehmerische Entscheidungen.

Show description

Read Online or Download Besteuerung der Unternehmen: Eine Einführung in Steuerrecht und Steuerwirkung PDF

Best german_3 books

Lehrbuch Informatik: Vorkurs Programmieren, Geschichte und - download pdf or read online

Dieses Lehrbuch schließt eine große Lücke in den Unterrichtsmaterialien für das Lehramtsstudium und für die Informatik an Gymnasien. Das Buch besteht aus drei Modulen zu den Themen Programmierung, Geschichte und Begriffsbildung und Automaten. Jedes Modul entspricht im Umfang sixteen bis 32 Unterrichtsstunden.

Besteuerung der GmbH & Co. KG by Oliver Fehrenbacher PDF

In der GmbH&Co. KG wird die Haftung durch die GmbHübernommen und ist entsprechend beschränkt. Diese beliebte shape der Personengesellschaft hat neben dem haftungsrechtlichen Vorteil auch zahlreiche steuerrechtliche Vor-, aber auch Nachteile. Das Werk- nennt die gesellschaftsrechtlichen Grundlagen,- beschreibt steuerrechtliche Vor- und Nachteile,- nennt Wege der Steueroptimierung und- beinhaltet zahlreiche Beispiele, Muster und Praxishinweise.

Hans-Georg Harnisch's AutoCAD-Zeichenkurs PDF

AutoCAD-Zeichenkurs vermittelt Grundkenntnisse und Grundfertigkeiten im rechnerunterst? tzten Zeichnen und Konstruieren. Aufgrund seiner Konzeption wird der erste Einstieg in das CAD-System AutoCAD 14 besonders erleichtert. In systematischen Lernschritten werden die wesentlichen Vorgehensweisen beim Erstellen einer technischen Zeichnung behandelt.

Additional info for Besteuerung der Unternehmen: Eine Einführung in Steuerrecht und Steuerwirkung

Sample text

Sowohl der Steuerpflichtige als auch die Finanzbehörden können die in einem Jahr eingetretene Änderung des Marktpreises leicht beobachten und zweifelsfrei ermitteln. Es gibt aber eine Vielzahl von Wirtschaftsgütern, vor allem bei Unternehmen, die nicht am Markt gehandelt werden. Hier wäre man auf Schätzungen angewiesen. Diese Schätzungen müssten auf erwarteten Zahlungen und Zinssätzen beruhen. Da Steuerpflichtige und Fiskus nicht über die gleichen Informationen verfügen und damit eine intersubjektive Überprüfung der Wertansätze ausscheidet, wäre eine solche Schätzung überaus streitanfällig.

3 EStG) Gesamtbetrag der Einkünfte (§ 2 Abs. 3 Satz 1 EStG) Verlustabzug nach § 10 d EStG Sonderausgaben (§§ 10, 10 a, 10 b, 10 c EStG) Außergewöhnliche Belastungen (§§ 33 bis 33 b EStG) Einkommen (§ 2 Abs. 4 EStG) Freibeträge für Kinder (§§ 31, 32 Abs. 6 EStG) Härteausgleich nach § 46 Abs. 3 EStG; § 70 EStDV Zu versteuerndes Einkommen (§ 2 Abs. 1): Ermittlung des zu versteuernden Einkommens (Einkommensteuer) Mit der Einführung der Abgeltungssteuer ab dem Jahr 2009 erfährt die allgemeine Vorgehensweise bei der Ermittlung des zu versteuernden Einkommens Ausnahmen.

Sonderausgaben sind Aufwendungen, die nicht im Zusammenhang mit der Erzielung von Einkünften anfallen, also weder Betriebsausgaben noch Werbungskosten darstellen oder als solche behandelt werden (§ 10 Abs. 1 EStG). Sie können nur von unbeschränkt Steuerpflichtigen geltend gemacht werden. Sonderausgaben sind in dem Kalenderjahr abzuziehen, in dem sie verausgabt wurden (§ 11 EStG). Das Gesetz zählt Sonderausgaben abschließend auf, wobei es zwischen unbeschränkt und beschränkt abzugsfähigen Sonderausgaben unterscheidet.

Download PDF sample

Besteuerung der Unternehmen: Eine Einführung in Steuerrecht und Steuerwirkung by Ulrich Schreiber


by Jeff
4.1

Rated 4.58 of 5 – based on 18 votes